GePGeMi ist in der Fernsehsendung rbb24!

ein Nachrichtenteam im Fernsehen rbb24 (Reporter: Tobias Schmutzler) hat am Donnerstag (06.02.20) GePGeMi besucht und ein Interview mit der Projektkoordinatorin für das Projekt "StilBruch..." (Jien Park) und Yunchen Tsai (Mitglied) gemacht. 


Bekämpft die Infektionskette!

Bekämpft nicht die Menschen, die als „Asiat*innen“ angesehen werden!

Wir sind gegen jede Form von Alltagsrassismus und Hetze aufgrund panischer und unreflektierter Ansteckungsangst vor dem neuartigen Coronavirus. 

Informiert euch, solidarisiert euch und setzt ein Zeichen. 

 

Aktuelle Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Coronavirus (2019-nCoV) gibt es beim Robert-Koch-Institut


Stellungnahme: Asiat*innen sind keine Viren!

Die Angst vor einer Pandemie durch das Corona-Virus ist weit verbreitet, nicht zuletzt auch wegen reißerischer Aufmachungen und Fehlinformationen in zahlreichen Medien.

 

Das Problem dabei: Es betrifft Menschen, die ihrem Aussehen nach als potentielle Krankheitsüberträger verdächtigt werden – Asiat*innen. Wer asiatisch aussieht darf sich momentan in Deutschland fragen lassen, ob sie/er aus China komme. Wenn Ja - dann gefährlich, wenn Nein - dann auch [...]


Videoclip zum Projekt "StilBruch"

Der Videoclip zum Projekt "StilBruch..." ist nun veröffentlicht. Im Viedoclip berichten vier Personen über ihre unterschiedlichen Erfahrungen mit Vorurteilen und Diskriminierung in Deutschland. Anschließend erklärt die Projektskoordinatorin, Jieun Park, das Projekt "StilBruch...".  

  • Regie: Jieun Ban-Park
  • Kamera: Jieun Ban-Park
  • Konzept: Jieun Park (Projektkoordinatorin) & Jieun Ban-Park 

Rückblick 2019

Alle Aktivitäten von GePGeMi in 2019 auf einen Blick! Klicken Sie auf den Link, um sich das Video anzuschauen!


Ergebnisse der Umfrage "StilBruch..."

Die Zusammenfassung der Ergebnisse der Umfrage vom Projekt "StilBruch-asiatisch aber nicht still" ist nun online.  


Einweihungsparty im neuen Büro!

am 27.12.19


Umfrage: StilBruch - asiatisch aber nicht still

Ihre Meinung und Erfahrung sind gefragt!

Im Rahmen des Projekts "StilBruch - asiatisch aber nicht still" will GePGeMi auch Menschen mit einem "nicht asiatischen" Hintergrund befragen ( also Einheimische + Migranten mit einem nicht asiatischen Hintergrund). Damit wollen wir dazu beitragen, Vorurteile gegenüber asiatischen Migrant*innen abzubauen und eine Vielfalt der Gesellschaft zu ermöglichen. Vielen Dank für Ihre Teilnahme an der Befragung!


4. Netzwerktreffen am 16.11.2019

das vierte Netzwerktreffen "Initiative Arbeitsgruppen der alt werdenden und älteren asiatischen Migrant*innen für eine gerechte Teilhabe" findet am 16.11.2019 im Seminarraum von House of Resources statt [...]


GePGeMi in Kreuzberg ab 11.11.2019

GePGeMi ist nach Kreuzberg umgezogen [...]


"StilBruch-asiatisch aber nicht Still"                 Neues Projekt - Machen Sie Mit!


3. Netzwerktreffen zur besseren Teilhabe der gesundheitlichen und pflegerischen Versorgung am 22.06.2019

Am 22. 06. 2019 fand das dritte Netzwerktreffen im Seminarraum vom humanistischen Verband (HVD) in der Brückenstraße 5A in Berlin Mitte statt. Die Teilnehmenden waren Senior*innen und werdende Senior*innen mit Migrationshintergrund aus Indien, Korea, Thailand und Vietnam [...]

Gefördert durch