Photovoice 2021

„Photovoice 2021" im Rahmen des Projektes „StilBruch-EBAV" vom GePGeMi e. V. bietet Menschen mit und ohne Migrationsgeschichte einen Anlass zum kreativen und produktiven Austausch über vielfältige Alltagserfahrungen in Berlin und in Deutschland.

„Photovoice 2021" besteht aus 4 Sitzungen vom 4. September bis zum 9. Oktober 2021 (5 Samstage). Das Ergebnis wird im Dezember 2021 in Form einer Ausstellung präsentiert, um noch weitere Menschen mit unserer Vielfältigkeit zu begeistern.

Termine (jeweils 11:00-15:00 Uhr) und Themen:

  • Gruppe 1: Menschen aus (Süd-)Ostasien
    • Sa. 4. September 2021: „Meine Herkunft & Zugehörigkeitsgefühl in Berlin"
  • Gruppe 2: Menschen mit und ohne Migrationsgeschichte
    • Sa. 18. September 2021: „Kennenlernen & Meine Identität" (online per Zoom)
    • Sa. 2. Oktober 2021: „Miteinander einer vielfältigen Gesellschaft"*
  • Gemeinsamer Ausflug beider Gruppen (mit Teilgenommenen an den vorherigen Terminen)
    • Sa. 9. Oktober 2021: „Abschlussreflexion und Ausstellungsvorbereitung"*

* Der Veranstaltungsort (in Charlottenburg-Wilmersdorf) wird demnächst bekannt gegeben.

 

Was ist Photovoice?

  • „Photovoice" = Photo (Fotografie) + Voice (Stimme/Erzählung)
  • Handlung: Anhand selbst aufgenommener Bilder eigene Geschichte, Erfahrungen, Gefühle, etc. darstellen bzw. erzählen
  • Ziel: Empowerment, Befreiung der komplexen Gefühle, Abbau der sozialen Hemmschwelle, Kennenlernen neuer Menschen, Verstehen vielfältiger Sicht- und Denkweisen

Für wen ist das?

  • Menschen mit und ohne Migrationsgeschichte, die sich dafür interessieren, vielfältige Lebensweisen und Erfahrungen in Berlin und in Deutschland zu erfahren, darüber hinaus über sie zu diskutieren und zu reflektieren.

Was mache ich bei Photovoice?

  • Fotografier zunächst z. B. einen Gegenstand, eine Szene, eine Landschaft, einen Menschen, etc. als Antwort zu einer Frage, die zu jedem Treffen vorbereitet wird, bzw. etwas, was dir zu dieser Frage einfällt. Dann stelle uns beim Treffen dein(e) Bild(er) vor und erzähle dabei über das Bild oder über die Situation des Fotografierens.

Fazit:

„Photovoice 2021" ist...

  • ein kreatives Empowerment für Menschen aus (Süd-)Ostasien in Berlin
  • ein Anlass zum Begegnen, zum kreativen Austausch sowie zum produktiven Verstehen zwischen Menschen mit und ohne Migrationsbiographie über vielfältige Lebensweisen in Berlin und in Deutschland

 Das Ergebnis des letzten Photovoice-Workshops im Jahr 2020 kannst du dir mal sowohl HIER anschauen als auch als PDF herunterladen:

gefördert vom